Das histocamp unterstützen? Die Sponsoren-Pakete sind geschnürt


Dies ist ein archivierter Beitrag.
Das histocamp ist umgezogen auf histocamp.de.


BarCamps kosten Geld. Diese Feststellung dürfte nicht verwundern. Für unseren Verein, der sich einer offenen Arbeit mit und an Geschichte verschreibt, hat die Öffnung des histocamps für alle Interessengruppen einen hohen Stellenwert. Das bedeutet, dass wir den Unkostenbeitrag, den wir für den Besuch des histocamps erheben, so gering wie möglich halten wollen. Trotzdem möchten wir den Teilnehmer*innen wieder allerhand bieten, auftischen und in die Hand drücken, damit sie rundum zufrieden histocampen können. Um das zu verwirklichen, sind wir auf Sponsoren angewiesen.

Was kostet das?

Die genauen Kosten eines BarCamps sind schwer im Voraus abzuschätzen. Das hat vor allem mit der Anzahl der Teilnehmer*innen zu tun, die man erst nach Abschluss des Ticketverkaufs annähernd kennt. Zu berücksichtigen sind zahlreiche Posten: vom Badge bis zum Porto, vom Poster bis zum Kaffee, vom Erinnerungsbeutel bis zum Mittagessen und noch einiges mehr. Man sollte einen Taschenrechner parat haben, der mit insgesamt fünfstelligen Summen zurecht kommt. Und da wir im Gegensatz zu Konferenzen oder Tagungen wissenschaftlicher und kultureller Einrichtungen weder über ein großes Budget noch über eigene Räumlichkeiten verfügen, müssen wir auf anderem Wege für Kostendeckung sorgen. Teilnehmer*innenbeiträge in Höhe von 75 EUR sind in jedem Fall keine Option ;).

Werdet Sponsor!

Und jetzt kommt Ihr ins Spiel: Um die Finanzierungmöglichkeiten flexibel zu gestalten, bieten wir drei verschiedene Sponsoring-Pakete an. Die Sponsoren tun damit allen Teilnehmer*innen etwas Gutes und bekommen darüber hinaus viel Aufmerksamkeit.

Wenn Ihr selber das histocamp finanziell unterstützen möchtet oder jemanden kennt, der jemanden kennt, der jemanden kennt, meldet Euch unter sponsoring[at]histocamp.de. Wir haben folgende formvollendeten Pakete für Euch gepackt:

Pakete_Übersicht

Paket Bronze (500 Euro)

  • Nennung auf der Sponsorenseite im histocamp-Blog1
  • Nennung bei Twitter und Facebook2
  • Einbindung des Logos im Roll-up Banner3
  • Give-aways in Konferenztaschen4
  • Verlosung von Produkten in Abschlusssession5

Paket Silber (750 Euro)

  • alle Leistungen aus Paket Bronze
  • Einbindung Logo Orga-T-Shirt6
  • Einbindung Logo in Informations-E-Mails7

Paket Gold (1000 Euro)

  • alle Leistungen aus den Paketen Bronze und Silber
  • Vorstellung während der Veranstaltung8
  • Einbindung Logo Konferenztasche (hinten)9
  • Einbindung Logo Rückseite Badges10

 

Informationen für Sponsoren

  • Es ist auch möglich, das histocamp durch Überlassung von Verbrauchsmaterialien (bspw. Stifte, Blöcke, USB-Sticks etc.) für die histocamp-Tasche zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns!
  • Alle Pakete werden dem Sponsor durch eine Rechnung des Vereins Open History e. V. quittiert. Auf die Berechnung der Umsatzsteuer wird gemäß § 19 UStG verzichtet.
  • Natürlich freuen wir uns auch über Spenden. Als gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
  • Sollte das histocamp einen Überschuss erwirtschaften, fällt dieser an Open History e. V., den Veranstalter des histocamps. Der Verein wird das Geld für Nachfolgeprojekte verwenden.

(Und hier noch mal als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken: Sponsorenpakete_histocamp_2016 & Infoblatt Sponsoring).

  1. Nennung auf dem Blog des histocamps (www.histocamp.de) inkl. Logo auf der Sponsorenseite []
  2. Nennung auf Twitter über @histocamp und auf der Facebookseite des histocamps mit Dank für die Unterstützung und Verlinkung einer Webseite und/oder Erwähnung des Twitteraccounts/ der Facebookseite, je einmal bei Vertragsabschluss sowie im Umfeld der Veranstaltung. []
  3. Abdruck Ihres Logos auf zwei Roll-Up-Bannern, die an beiden Veranstaltungstagen beim histocamp aufgestellt werden. []
  4. Möglichkeit 200 Flyer und oder Werbematerialien /Werbegeschenke für die histocamp-Taschen (USB-Sticks, Blöcke, Stifte etc.) zur Verfügung zu stellen. []
  5. In der Abschlusssession wird es, wie bei BarCamps üblich eine Verlosung geben. Sie dürfen dafür eines oder mehrere Produkte zur Verfügung stellen, die unter Nennung Ihres Namens verlost werden. []
  6. Ihr Logo auf den T-Shirts des Orga-Teams. []
  7. Einbindung ihres Logos in den Signaturzeilen der Informationsemails an alle Teilnehmenden. []
  8. Möglichkeit Ihr Unternehmen / Ihre Organisation den Teilnehmenden des histocamps mittels eines Stands vorzustellen. []
  9. Logo auf der Rückseite der histocamp-Tasche für alle Teilnehmenden. []
  10. Ihr Logo wird auf die Rückseite der Teilnehmenden-Badges gedruckt. []

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.