Das BarCamp für alle, die an und mit Geschichte arbeiten Blog

Foto: Alyson Hurt – Raffle Tickets | CC-BY 2.0 0

Das histocamp sucht ein Zuhause

Bei der Abschluss-Session des ersten histocamps im letzten November waren sich die 150 Teilnehmer*innen einig: 2016 sollte unbedingt ein zweites histocamp stattfinden. Das BarCamp für alle, die an und mit Geschichte arbeiten, geht in die...

histoeval2 2

…und jetzt Ihr!

Im Dezember haben wir erzählt, wie wir das erste histocamp ganz persönlich erlebt haben. Im vergangenen Monat hatten nun alle histocamper*innen die Gelegenheit, anonym ihre Meinung zum BarCamp und dessen Organisation zu sagen. Die Rückmeldungen dienen vorrangig dem...

FES-Foyer. Foto: Open History e. V. 0

Mein histocamp war …

Das erste histocamp ist gerade einmal ein paar Tage vorbei und es wird immer noch ausgiebig darüber gesprochen. Man twittert, bloggt, hält sogar spontane Nachlese-Sessions in der S-Bahn ab. Auch für uns vom Open...

einerspricht 1

Wozu dient eigentlich eine Konferenz?

In einem Artikel über das histocamp in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (9.12.2015) wirft Tamara Marszalkowski die Frage auf, ob man mit dem Konzept der Ad-hoc-Konferenz an den verkrusteten Traditionen der Wissenschaftskommunikation sägen könne. Nur:...

Foto: Christian Barth, Opernsaal der Semperoper in Dresden, CC BY-SA 3.0 6

Open History – ein Diskussionspapier

„Open“ – mehr als ein Modewort Eine Geschichte der Digitalisierung wird von zukünftigen Generationen vielleicht mithilfe des Worts „open“ beschrieben. Durch mehrere Deutungsmöglichkeiten scheint der Begriff zugleich Gegenwartsverständnis und Zukunftserwartungen zu fassen: Er kann...

Foto: Karyn Christner, nice to be nice. CC BY 2.0 0

Ein paar Worte zur Netiquette

Das Prinzip des histocamps ist, dass es für alle offen steht. Wir geben keine Themen vor und welche Sessions stattfinden, entscheiden die Teilnehmer*innen selbst. Wir freuen uns auch über die Teilnahme und Mitwirkung von...

5848722_2a3db667eb_z (1) 10

TITAB: Die Tickettauschbörse zum #histocamp

Seit Dienstag ist der Ticketverkauf für das erste histocamp am 27. und 28. November in Bonn beendet. Wir freuen uns auf über 160 Geschichtsbegeisterte mit denen wir zwei interessante Tage verbringen werden. Weil wir...

IMG_20150624_215345 0

Mitfahrzentrale für das #histocamp

Ihr habt noch einen Platz im Auto frei oder wollt nicht alleine in der Bahn sitzen? Wir haben Euch ein offenes Google-Doc eingerichtet, in das Ihr freie Plätze im Auto oder Eure Zugverbindung eintragen...

Open History_Icon farbig 2

Die „Freimaurer“ geben sich zu erkennen

Geheimtreffen der Freimaurer in Bonn #histocamp @histocamp pic.twitter.com/9uAkN84bzD — Janine Noack (@janinenoack) June 11, 2015 „Was ist das eigentlich für ein ominöser Verein, der dieses Barcamp in Bonn organisiert?“ mögen sich einige fragen. Am...

histocamp Groschen 0

Sponsoring

Das histocamp soll spannend und gemütlich, informativ und unterhaltsam, motivierend und verbindend werden. Um das zu fördern, haben wir eine Menge guter Ideen. Allerdings fehlen uns als neu gegründeter Verein die Mittel, das alles...

by Brian Solis (CC-BY) via flickr.com/photos/briansolis 0

Hashtag? Hashtag. Hashtag!

Unser Team hat es vorgemacht, und Ihr dürft auch schon mal überlegen. Bei einem BarCamp wie dem #histocamp ist es am Anfang gute Sitte, sich einander im Plenum vorzustellen. Und weil’s schnell geht, charakterisiert...

histocamp_Flugreise 0

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen…

*ding dong* Herzlich willkommen in ihrem #histocamp-Reisebüro. Ich hoffe, Sie haben bereits Ihr Ticket gelöst. Wenn nicht, finden Sie hier eine Möglichkeit dazu. Nun zu unserer Reiseplanung. Wie Sie ja bereits wissen, starten wir...

5141328136_16d8f73ee7_z 4

Auf geht’s in die Planung!

Das histocamp lebt von Eurer Beteiligung! Das bedeutet: macht Euch schon mal Gedanken, welche Session Ihr anbieten möchtet und was Ihr dazu braucht. Eine Session dauert 45 Minuten, insgesamt wird es 5 Session-Runden geben....